Über den Bail-In Tracker

Der Bail-In Tracker ist ein gemeinsames Projekt des Forschungszentrums SAFE und der Börsen-Zeitung. Das Projekt hat zum Ziel, Informationen bereitzustellen über die Anwendbarkeit der neuen europäischen Bail-In-Regulierung im Rahmen der EU-Richtlinie zur Sanierung und Abwicklung von Finanzinstituten (BRRD). Ein wesentlicher Teil des Projekts besteht in der Sammlung von öffentlich verfügbaren Informationen über die Höhe der im Umlauf befindlichen nachrangigen Verbindlichkeiten von 36 Großbanken aus 15 europäischen Ländern. Diese Daten werden auf dieser Seite in einer regelmäßig aktualisierten Grafik öffentlich zur Verfügung gestellt. Das Projekt soll eine Brücke zwischen Wissenschaft und Journalismus bauen und das allgemeine Verständnis für das Thema Bail-in stärken. Das Projekt wurde von der VolkswagenStiftung im Rahmen der Ausschreibung „Wissenschaft und Datenjournalismus“ gefördert.

Presseberichte

Date Title Source
28.10.16 ,,Der ultimative Test findet erst beim realen Bail-in statt‘‘ Börsen-Zeitung
28.10.16 Verrat am Verantwortungsprinzip Börsen-Zeitung
26.07.16 Homepage "Bail-In Tracker" online Börsen-Zeitung
18.06.16 Vermarktung von Bail-in-Papieren überwachen Börsen-Zeitung